QUO VADIS AKADEMIE
/

FÜR SICHERHEIT & MANAGEMENT

 

Förderung mittels Bildungsgutschein

Bildungsgutschein – was ist das?

Bildungsschein ist eine schriftliche Erklärung der Agentur für Arbeit oder des JobCenters, dass Sie die Kosten ihrer Weiterbildung übernehmen.

Die Förderung ist nicht übertragbar und bezieht sich auf einen konkreten Weiterbildungsort und Bildungsziel. Den Bildungsschein müssen Sie innerhalb von drei Monaten einlösen, sonst verfällt er.

Die von der Arbeitsagentur bzw. dem JobCenter geförderten Weiterbildungsmaßnahmen haben zum Ziel vorrangig das Beenden der Arbeitslosigkeit, die Sicherung des Arbeitsplatzes und das Nachholen eines fehlenden Berufsabschlusses.

Vollständige Förderung möglich von:

- Aus- bzw. Weiterbildungskosten

- Fahrkosten zum Bildungsträger

- evtl notwendige Betreuungskosten

Wer stellt Bildungsgutscheine aus?

Die Agentur für Arbeit oder das JobCenter verteilt zu diesem Zweck sogenannte Bildungsgutscheine, deren Anzahl aber pro Region und Bildungsziel begrenzt ist.

Voraussetzungen

Um einen Bildungsschein zu erhalten, müssen Sie eine der folgenden Voraussetzungen erfüllen:

  • Sie sind arbeitslos (mit oder ohne Arbeitslosengeld, oder Leistungsbezug nach SGB II)
  • Sie sind arbeitssuchend
  • Sie sind von Arbeitslosigkeit bedroht
  • Sie benötigen die Fortbildung für Ihre berufliche Eingliederung
  • Sie benötigen die Fortbildung zur Sicherung Ihres Arbeitsplatzes


Bildungsgutschein beantragen – So gehen Sie vor

1. Beratungstermin mit uns

Vereinbaren Sie einen Beratungstermin bei uns.

2. Beratungstermin bei der Bundesagentur für Arbeit bzsw dem JobCenter

Im Anschluss bei der Agentur für Arbeit bzw. dem JobCenter. Bei dem Beratungsgespräch können Sie dann plausibel begründen, warum die Weiterbildung für ihre künftigen Beschäftigungschancen wichtig ist. Nehmen Sie zu ihrem Termin alle erforderlichen Unterlagen mit.

Tipp: Einstellung aufgrund Zusatzqualifikation (Absichtserklärung)

Wenn Sie bereits ein interessiertes Unternehmen gefunden haben, das Sie mit Ihrer Zusatzqualifikation einstellen würde, wird die Agentur für Arbeit bzw. das JobCenter Ihren Antrag schnell bewilligen. Bitten Sie Ihren späteren Arbeitgeber um eine schriftliche Bestätigung der Absicht. Wir sind Ihnen gern dabei behilflich.


Weitere allgmeine Informationen gibt es bei uns bzw. Ihrer Agentur für Arbeit oder dem JobCenter.