QUO VADIS AKADEMIE
FÜR SICHERHEIT & MANAGEMENT
 

Interventionskraft gemäß VdS Richtlinie 2172


Ziel:

Ziel ist die praxisnahe Vermittlung von wesentlichen Inhalten der täglichen Arbeit einer Interventionskraft mit den Inhalten, gemäß VdS 2172.

Dies dient dem Nachweis gegenüber Arbeitgeber und VdS, dass die geforderte Qualifikation für Interventionskräfte im Sinne der VdS Anerkennung, vorliegt und erbracht wurde.


Abschluss:

Der Abschluss mündet in eine Wissensfeststellung mit einem internen Zertifikat zur "Interventionskraft"


Zielgruppe:       


Zur Zielgruppe zählen Mitarbeiter von Bewachungsunternehmen, die als Interventionskräfte bzw. Alarm- und Streifendienst eingesetzt sind oder eingesetzt werden sollen.

Hier dient dieser Kurs sowohl der grundlegenden Wissensvermittlung, aber auch der Vertiefung.


Inhalte:

- Technische Hilfsmittel und Kommunikationstechnik

- Rechtsgrundlagen der Interventionstätigkeit

- Dienstkunde (insbesondere Handlungsgrundsätze)

- Umgang mit dem Menschen

- Wissensfeststellung

- Erörterung / Abschlussdiskussion


Dauer:


3 Unterrichtstage (24 Unterrichtseinheiten)


Beginn:


Jederzeit möglich


Förderung:


Durch Länderprogramme

Arbeitsagentur

Jobcenter

Berufsgenossenschaft

Rentenversicherer